Category Archives : Veranstaltung

Rückblick Ball der Wirtschaft 2023

Der  Ball der Wirtschaft im Walgau wurde 2023 zur Nacht in Pracht. Die Ballnacht des Jahres wurde zum Treffpunkt der Wirtschaft und zum gesellschaftlichen Highlight.

Durch das Programm führte Christiane Schwald-Pösel und für Unterhaltung vom Feinsten sorgten die Musikschule Walgau, PASTIS! die Partyband, Kabarettist Valentin Sottopietra und Magic Rockstar Ben Hyven. Bis in die frühen Morgenstunden verwöhnte das Team vom Dorfcafé Nenzing und an der Bar “Genuss am Gaumen” die Ballgäste.

 

Fotos: Sabrina Rosmann
www.sabrinarosmann.com

Ball der Wirtschaft

Der Walgau schwingt das Tanzbein

Willkommen zum Ball der Wirtschaft im Walgau – mit Witz, Magie und Taktgefühl!  Der ganze Walgau schwingt das Tanzbein und feiert im Ramschwagsaal Nenzing bis zum Morgengrauen: Mit einem tollen Showprogramm, witzigen Überraschungen und Tanzmusik vom Feinsten. Der Ball ist ein Treffpunkt für die gesamte Region, um alte und neue Freunde zu treffen und sich mit ihnen die Nacht um die Ohren zu schlagen.

 

Regionale Talente

Auch dieses Jahr sind wieder Talente aus der Region am Start: Ob Zauberei, Rhythmische Klänge, Gesang oder Humor: Ein buntes Programm sorgt für beste Unterhaltung.

Sichern Sie sich rasch die letzten Karten, polieren Sie ihre Tanzschuhe und freuen Sie sich auf einen vergnüglichen Abend!

 

Ball der Wirtschaft im Walgau!

Samstag, 21. Jänner 2023
Ramschwagsaal Nenzing
Sektempfang ab 19 Uhr

Kartenvorverkauf:
Postpartner Nenzing
+43 5525 62335

 

Martinimarkt Bürs

Martinimarkt geht in die 25. Runde, heuer im Schulhof beim Schulzentrum Bürs!

Buntes Markttreiben am Sonntag 13. November, 10 – 18 Uhr

Wenn die Bürser zum Martinimarkt laden, strömen die Leute aus nah und fern ins Dorf. Zum 25. Martinimarkt haben die Handels- & Gewerbezunft Bürs in Kooperation mit der Gemeinde Bürs wieder ein attraktives Programm auf die Beine gestellt. Heuer findet der Markt erstmalig im Schulhof beim Schulzentrum in Bürs statt.

 Nach dem Festgottesdienst zum Patrozinium um 9.00 Uhr mit dem Frauenchor Jubilate aus Bürs marschiert die Harmoniemusik Bürs mit dem Trachtenverein heuer erstmalig von der Kirche zum Schulhof. Die Eröffnung mit Segnung des Priesters findet heuer schon um 10.00 Uhr statt. Im Schulhof genießen die Besucher das bunte Markttreiben und feine Schmankerln. Und beim Kinderschminken verwandeln sich die Jüngsten in Schmetterlinge, Feen und wilde Raubkatzen.

Gewinnspiel

Ein Höhepunkt ist wieder das große Gewinnspiel. Dank unserer großartigen Sponsoren ist mit tollen Preisen zu rechnen. Traditionell stellt die Firma TK-Tankstellen GmbH den Hauptpreis mit einem Tankgutschein über 1000 Liter Treibstoff. Weiters zu gewinnen, gibt es einen Atomic Redstar G9 von Intersport Fischer in Bürs im Wert von 1.099,- Euro sowie ein Sparbuch der Raiffeisenbank Bludenz-Montafon im Wert von 500,- Euro.

Zum Ausklang des Martinimarktes spielt ab 14.30 Uhr die Band „Montaphonic“. Wer da zuhause bleibt, ist selbst schuld.

 

25. Bürser Martinimarkt

Sonntag, 13. November, im SCHULHOF beim Schulzentrum Bürs

09.00 Uhr Festgottesdienst in der Friedenskirche

10.00 Uhr Eröffnung mit der Harmoniemusik und dem Trachtenverein Bürs

Ganztägig:  Kinderschminken, Ponyreiten und Dampfzügle fahren

10.30 & 11.30 Uhr Showtanz mit dem Tanzverein Bürs

12.30 & 13.30 Uhr  Kasperletheater mit Christian Mair

14.00 Uhr  Verlosung Gewinnspiel

14.30 Uhr   Ausklang mit der Band „Montaphonic“

 

 

Herbstmarkt Frastanz

Endlich wieder Herbstmarkt!
Am 13. November wird Frastanz zum Treffpunkt für die ganze Region
„Ässa, kofa, reda“ – heißt es am 13. November wieder auf dem Gelände der Energiefabrik bei der Samina.
Von 10 bis 17 Uhr gibt es die große Vielfalt des Frastanzer Herbstmarkts zu entdecken und zu genießen.

Ein bunter Mix aus Marktständen von nah und fern lädt zum sonntäglichen Bummel ein, feine Köstlichkeiten warten auf die Besucherinnen und Besucher, um probiert zu werden. Ein Gläschen Most oder „a Klenns“ dürfen natürlich auch nicht fehlen. Und während des bunten Markttreibens trifft man – endlich wieder – viele bekannte Gesichter in gemütlicher Atmosphäre.

Feierliche Eröffnung
Selbstverständlich ist auch für die Unterhaltung bestens gesorgt: Um 12.45 spielt der Musikverein Frastanz auf, und ab 14 Uhr zeigt die Jungmusik, was sie kann. Bei der offiziellen Eröffnung um 13 Uhr wird neben Bürgermeister Walter Gohm auch Landeshauptmann Markus Wallner zu Gast sein.

Regionale Aussteller
Und wie es sich für den Frastner Herbstmarkt gehört, sind natürlich auch die Frastanzer Geschäfte gut vertreten: Regionale Produkte gib es am Stand vom „Gnuss“, Alfred Welte präsentiert traditionelle Handwerksprodukte aus seiner Küferei sowie an guata Schnaps und am Bauernmarkt gibt es Frischwaren aus der Region. Marion und Bertram haben Feines von ihrem Schmidahof mit dabei und die besten Stylingtipps gibt es beim Friseurstudio von Irene Winsauer und ihrem Team.

Kulinarisches Verwöhnprogramm
Kulinarisch verwöhnt werden die Gäste von Dietmar Dorn (Gasthof Kreuz) sowie Jürgen Flatz (Weinstube), und auch beim Montfort Imbiss und am Stand der Bäckerei Hosp kann man es sich gut gehen lassen. Wer Südtiroler Spezialitäten mag, ist bei Markus Pircher genau richtig, Sabine und Xaver bringen Leckereien aus ihrer BioGourmet Manufaktur mit und bei HOPP Haushaltswaren bekommt man alles, was in keinem Haushalt fehlen darf.

Also auf nach Frastanz am 13. November – zum „Ässa, Kofa, Reda“.
Frastanzer Herbstmarkt
Sonntag, 13. November, 10 – 17 Uhr
Energiefabrik Frastanz

Ansturm auf die Lehrlingsmesse

„Lehre im Walgau“ lud zur größten Lehrlingsmesse im Land

Sowohl am Freitag als auch am Samstag wurde die Lehrlingsmesse der „Lehre im Walgau“ regelrecht gestürmt. In der ehemaligen Mömax-Lagerhalle bei der Energiefabrik Frastanz wurde gehämmert, gelötet, gemalt und gebaut. Sehr zur Freude der 3.000 Besucherinnen, die sich die Gelegenheit nicht entgehen ließen, mehr als 80 Berufe vor Ort auszuprobieren. Über 50 Aussteller*innen waren mit dabei und informierten die Jugendlichen aus erster Hand.

 

Mit der Lehrlingsmesse aufwachsen

„Auffallend ist, dass das Publikum immer jünger wird“, stellte Projektleiterin Anna Fitsch fest. „Viele Zehnjährige kommen bereits zu uns, obwohl die Berufswahl noch in weiter Ferne liegt.“ Die Kinder hatten ebenso wie die Jugendlichen Spaß daran, selbst Hand anzulegen und Arbeiten auszuprobieren, denn Berufe aktiv kennenzulernen, das steht im Fokus der Lehrlingsmesse im Walgau. „Die Kinder kommen jedes Jahr und wachsen quasi mit der Lehrlingsmesse auf“, erklärt Anna Fitsch. „Und dann mit 15 die Berufswahl ansteht, wissen sie schon sehr konkret, was sie wollen.“

 

Direkter Kontakt mit den Betrieben

Viele nutzten die Gelegenheit, direkt am Stand Schnuppertermine in den Betrieben zu vereinbaren. Auch die Eltern fanden es praktisch, gleich mit den Ausbildnern ins Gespräch zu kommen. In vielen Betrieben waren die eigenen Lehrlinge die direkten Ansprechpersonen für die Besucher*innen und konnten von ihrer täglichen Arbeit und von der Berufsschule erzählen.

 

Viel Prominenz

Bei der Eröffnung am Freitag war die Prominenz gut vertreten. Die Lehrlingsmoderatoren Laurena und Raphael interviewten Landeshauptmann Markus Wallner, den Frastanzer Bürgermeister Walter Gohm, den WK-Präsidenten Wilfried Hopfner, den designierten AK-Präsidenten Bernhard Heinzle und den Vorstandsvorsitzenden der Wirtschaft im Walgau, Philipp Tomaselli. Auch Landesrat Marco Tittler, Landtagsvizepräsident Harald Sonderegger, WKV-Direktor Christoph Jenny und zahlreiche Walgau-Bürgermeister gaben sich die Ehre.

 

Attraktives Rahmenprogramm

Ein Publikumsmagnet bei den Jugendlichen war der Ländle-Rapper „Bada“, der das Publikum begeisterte – ebenso wie die Rasselband der Musikschule Walgau sowie die attraktiven Gewinnspiele, die Laurena, Jona, Nicole und Christopher gekonnt moderierten.

 

1 2 3 7