cryptocurrency news calendar cryptocurrency app android bitfinex cryptocurrency krypto geld
Energiegeladene WiWa-Erlebniswoche in Frastanz

Energiegeladene WiWa-Erlebniswoche in Frastanz

Über 20 Kinder durften in der WiWa-Erlebniswoche (26. bis 30. Juli 2021) in Frastanz ein abwechslungsreiches Programm erleben. Tag für Tag wurden die Kinder mit neuen Aufgaben und Erlebnisses überrascht. Am Montag durften die Kinder im und um das Jugendhaus K9 ihre Sinner entdecken. Unzählige Experimente luden dazu ein das eigene Sehen, Hören, Tasten, Riechen und Schmecken zu entdecken und zu fördern. Am Dienstag stand eine Besichtigung des Kraftwerks, Werk 1, der E-Werke Frastanz auf dem Plan. Dabei erlebten sie einen ebenso abwechslungsreichen und informativen wie actionreichen Tag, bei dem neben allerhand Entdeckungen rund um das Thema Strom und einem geführten Rundgang durchs Kraftwerksgebäude auch jede Menge Spiel und Spaß geboten wurde. So erfuhren die Kinder nicht nur wissenswertes über die nachhaltige Energieerzeugung aus Wasserkraft und die Kraftwerkskette der E-Werke Frastanz im Saminatal, sondern lernten die Elektrotechnik auch praktisch kennen und bastelten einen kleinen Schaltkreis. Andreas Gaßner, Leiter Stromverteilnetz und Energieerzeugung, freute sich über das große Interesse an der nachhaltigen Energieerzeugung im Kraftwerk. Anschließend stellten die Kinder beim Kistenklettern ihre äußerst filigrane Klettertechnik unter Beweis, wobei selbstverständlich nur seilgesichert und unter fachkundiger Anleitung auf bis zu 39 Getränkekisten trittsicher in schwindelerregende Höhen geklettert wurde.

 

Arbeiten unter Spannung

Am nächsten Tag lernten die Kinder auch die Vorarlberger Museumswelt bzw. das Elektromuseum in der Energiefabrik an der Samina sowie das Werk 2 der E-Werke kennen und durften einen heißen Draht, ein spannungsgeladenes Spielerlebnis für zu Haus, zusammenbauen. Die zweite Wochenhälfte startete am Donnerstag mit einer Tier- und Waldführung sowie einer Rallye durch den Wildpark Feldkirch. Naturpädagoge Matthias Ludescher wusste die Kinder mit allerlei spannenden Informationen rund um die heimische Tier- und Pflanzenwelt zum Staunen zu bringen. Im Rahmen der Wildpark-Rallye konnten sie anschließend ihr Wissen unter Beweis stellen. Am Freitag wurde der digitale Funken gezündet. Mit Bravour meisterten die TeilnehmerInnen die Programmierparcours mit den kleinen Bodenroboter Blue-Bot. Die Rätsel und Aufgaben des Escape Games "Alarm im All", entwickelt vom Verein für digitale Initiativen aus Dornbirn, wurden in Kleingruppen durch logisches Denken gekonnt geknackt und der kleine "Cody" konnte dadurch in letzter Sekunde gerettet werden.  Zum Abschluss einer unvergesslichen Woche durften die Kinder noch eine Urkunde sowie  Gutscheine des Vorarlberger Limo Werks VO ÜS, der Bäckerei Mangold und der Eisdiele Kolibri entgegen nehmen. Ein herzlicher Dank geht auch an die Sparkasse Feldkirch, die mit ihrem Sponsoring die Durchführung der WiWa-Erlebniswoche unterstützt hat.

 

Vielen Dank an unsere Projektpartner

Ein besonderer Dank gilt  der Marktgemeinde Frastanz, für die Unterstützung bei der Organisation der WiWa-Erlebniswoche, sowie den Projektpartnern MINT Vorarlberg, der ARGE met metall - elektro - technik - gewerbe, der Wirtschaftskammer Vorarlberg, dem Netzwerk Frau in der Wirtschaft, der Industriellenvereinigung Vorarlberg sowie der Raiffeisenbank im Walgau.

nach oben